Im Folgenden sind einige Ideen zur Realisierung einer Dualbox zusammengestellt. Alle sind von mir gebaut worden.

Normale Umschaltbox

Perfekt für den Festaufbau: Eine PowerBox kombiniert mit einer Umschaltbox. Dies schafft viele Anschlussmöglichkeiten bei überschaubarem Verkabelungs-aufwand. Alle Vorzüge der PowerBox werden mit einer Dualbox vereint. Der Anbau der Dualbox an die PowerBox ermöglicht eine direkte Verkabelung innerhalb der Gehäuse und schafft so mehr Übersicht beim Bahnanschluss. Alles ist mit praktischen Bananensteckern versehen, sodass sowohl der Anschluss als auch die Fehlersuche erleichtert wird.

 

Einfach, aber mit vielen Features und Erweiterungsmöglichkeiten.

 

Kompakte Umschaltbox für Teppichrutscher

Diese Umschaltbox wurde für den Fliesenrutscher gebaut. Sie sollte gute Ausstattung mit möglichst wenig Verkabelungsaufwand kombinieren.

Sie ist ähnlich den originalen Carrera-Anschlussschienen direkt an eine Schiene montiert.

Die Dualbox vereint in kleinem Gehäuse:

  • Dualumschalter
  • analoge Anschlussbox
  • Verteilung des Labornetzteils (ein Labornetzteil speist beide analogen Spuren und die Blackbox)
  • Cockpit-XP Zeitmessung: Analoge und digitale Zeitnahme mit Stromabschaltung und Anschluss für Chaosschalter

Im Inneren befindet sich eine USB-Relais-Karte von Cockpit XP, die alle Funktionen mit nur einem USB Anschluss und ohne einer zusätzlichen Spannungsquelle ermöglicht.

 

Sehr kompakt, praktisch für ständigen Auf- und Abbau,

Erweiterungen nur schwer möglich.

 

Dualbox für Cockpit-XP

Diese Dualbox ist für den Einsatz mit Cockpit-XP ausgelegt. Die Dualumschaltung erfolgt normal über die Software. Ist jedoch der PC ausgeschaltet, kann dies über einen Handschalter durchgeführt werden. Der aktuelle Zustand der Bahn wird durch LEDs angezeigt und über Taster können wahlweise Rennen oder Trainings gestartet bzw. abgebrochen werden. Zwei Voltmeter dienen der Kontrolle der vom Tanknetzteil gelieferten Spannungen.

Diese Box ist im Koala-Ring verbaut, das vereinfachte Prinzip wird hier erklärt.

 

Für Festaufbau, bequeme Bedienung, viele Erweiterungsmöglichkeiten.