DAG-Tool

Das DAG-Tool wird sowohl für das Ausrichten als auch für das Einkleben von Kugellagern verwendet.

Damit eine Achse optimal läuft, müssen die Lager exakt gegenüber liegen. Dazu muss der Achshalter (bzw. die Achsböckchen) entsprechend aus-gerichtet werden.

 

Das DAG-Tool ist nur für Bundlager mit 6mm Lagersitz geeignet. Dies entspricht den Maßen aller geläufigen 1/24er Metallchassis.

Neben dem Ausrichten kann das Werkzeug auch zum Einkleben der Lager verwendet werden.

 

Auf die genaue Funktionsweise soll hier nicht weiter eingegangen werden, da dies der beiliegenden Anleitung sehr anschaulich und verständlich zu entnehmen ist. Die Anleitung als Download gibt es hier.

 

Das DAG-Tool selbst ist sehr massiv und hochwertig aus Edelstahl ausgeführt. Es ermöglicht sehr schnelles und gleichzeitig präzises Arbeiten. Durch die solide Bauweise kann der Achshalter direkt mit dem DAG-Tool gebogen werden, sodass der Einsatz einer Zange oder zusätzlichem Werkzeug entfällt. Hierbei ist allerdings darauf zu achten, dass immer wieder die Seite des Achshalters beim Justieren gewechselt wird. Der Achshalter sollte nämlich auf beiden Seiten möglichst gleichmäßig gebogen werden.


Sicherlich können die gleichen Ergebnisse auch mit einer wesentlich kostengünstigeren 6mm Achse erreicht werden, jedoch erfordert dies speziell mit wenig Übung einiges mehr an Aufwand und Zeit. Das Einkleben der Lager geht ebenfalls nicht so schnell und sauber vonstatten.

Insgesamt ist das DAG-Tool kein Werkzeug, das essentiell für den Bau schneller Slotcars ist. Allerdings erleichtert es manche Arbeitsschritte enorm und spart dadurch einiges an Zeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0